lagerschaden

Erfahrungsaustausch und Support
goldhecht
Beiträge: 10
Registriert: 18.08.2014, 06:23

lagerschaden

Beitragvon goldhecht » 30.10.2014, 08:03

Hallo leute,

habe den otello im august diesen jahres neu gekauft und nach gefahrenen 3500 km ist das hinterradlager am a...!
Geht zwar auf garantie aber schon ein bisschen merkwürdig?!
Hat jemand auch schon solche erfahrungen gemacht¿

Benutzeravatar
Otello 2010
Beiträge: 2232
Registriert: 09.03.2010, 21:28
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW T400
Baujahr: 2012
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Wohnort: Dinslaken

Re: lagerschaden

Beitragvon Otello 2010 » 30.10.2014, 15:09

Ich nicht. Nein, keine Erfahrung mit sowas. 8)
GrußBild
Hermann

Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Ich wäre lieber REICH als SEXY - aber was soll man machen?

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: lagerschaden

Beitragvon Cooler Humanist » 30.10.2014, 17:36

Welches Lager, von der Antriebswelle oder der rechten Seitenschwinge ? Das sind geschlossene Rillenkugellager 6302 und Zulieferteile, da liegt die Schuld beim Lagerhersteller nicht bei Daelim. Bei meinem Otello war das Lager von der Antriebswelle bei 40 Tausend defekt, Kugelhalter gebrochen aber noch fahrbar, hat nur Getriebeöl geschwitzt, so bin ich drauf gekommen. Zu hören war nichts. Also kein Grund zum grübeln, so etwas kommt vor.

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1617
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: lagerschaden

Beitragvon macdet » 30.10.2014, 23:15

Ja. Hatte mal einen Evolis 80. Da war das auch. Allerdings bei 35.000 km. War ruckzuck repariert.
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

goldhecht
Beiträge: 10
Registriert: 18.08.2014, 06:23

Re: lagerschaden

Beitragvon goldhecht » 31.10.2014, 09:45

Das lager von der antriebswelle muss es sein . Mein Händler meinte, ich könne noch 2-300 km fahren, dann kommt inspektion dazu und macht das lager gleich mit.
Schon klar dass es ein zulieferteil ist aber ich fahre auch öfters zu zweit un dachte es komme evtl von dem mehrgewicht und deshalb zum schaden¡¿ :roll:

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: lagerschaden

Beitragvon Cooler Humanist » 04.11.2014, 18:45

Da kann ich dich beruhigen, diese Lager sind in vielen Rollern verbaut, die meisten haben nur eines an der Antriebswelle und keine Zusatzschwinge mit einem zweiten Lager wie dein Roller wo die Last noch aufgeteilt wird. Und die fahren auch zu zweit und es geht nicht gleich kaputt. Bei dir war es einfach nur Zufall ein schlechtes Lager zu erwischen. Keine Schwachstelle vom Fahrzeug wenn das repariert ist auf Gewährleistung dann ist das Problem doch gelöst.

goldhecht
Beiträge: 10
Registriert: 18.08.2014, 06:23

Re: lagerschaden

Beitragvon goldhecht » 27.11.2014, 12:56

Also ,

alles halb soo schlimm.....
war beim kd und stellte sich nicht heRAUS das es kein lagerschaden ist sondern nur der tachoantrieb! Ging auf garantie und ist wieder alles gut.
:frieden:
Otello läuft einwandfrei nach über 4000 km ....

Otello 2000

Re: lagerschaden

Beitragvon Otello 2000 » 27.11.2014, 17:28

Das ist aber ein seltsamer Händler der nicht zwischen hinten und vorne unterscheiden kann. Man merkt doch ob es vorne oder hinten Geräusche macht.

goldhecht
Beiträge: 10
Registriert: 18.08.2014, 06:23

Re: lagerschaden

Beitragvon goldhecht » 08.12.2014, 09:01

Ja, habe mich auch gewundert aber kann sonst eigentlich bis jetzt nix negatives von dem händler sagen. menschlich villeicht?


Zurück zu „Otello / FI /NS 125“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste