Motor geht während der Fahrt aus

Erfahrungsaustausch und Support

Moderator: Moderator

e-mo
Beiträge: 6
Registriert: 15.06.2021, 15:20
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Otello FI
Baujahr: 2012
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 60385
Land: Deutschland

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von e-mo » 19.06.2021, 21:19

Die Fehlermeldungsleuchte blinkt jetzt auch…man man man…

alleswirdgut
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2022, 14:26
Rollerhersteller: Dealim
Modell: Otello 125 Fi
Baujahr: 2010
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 87509
Land: Deutschland

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von alleswirdgut » 10.07.2022, 20:03

Hallo,
bin neu im Forum und grüße Euch. Hab hier immer mal für Infos reingeschaut
Fahr normalerweise ein Dealim Otello 125 Fi, ... wenn er dann fährt. Vom Bj ist er 2010.
Normalerweise macht das Fahren mit dem Otello recht viel Spaß, Bergauf hier ist er allerdings schon mit einer Person drauf ein bißchen schwächlich - nun ja.

Leider kann ich den Vorpostern nicht helfen, da mein Otello den gleichen Fehler hat.
Bzg der Macke die der Otello schon seit längerer Zeit hat, u.a. Startprobleme und ausgehen während der Fahrt, hab ich beireits ohne Ende recherchiert. Und natürlich einiges schon probiert, was bislang keinen Erfolg brachte. Vieleicht hat hier den richtigen Rat. Also:
Das Anspringen wurde mit der Zeit immer schlechter, mittlerweile springt er so gut wie gar nicht mehr an. Auch ist er während der Fahrt schon schlagartig ausgegangen, trotz Zündung an, viel dabei der Tacho simultan komplett aus. Der Tacho Komplettausfall findet nur statt, wenn er während der Fahrt ausgeht, nicht aber bei Startproblemen.
Natürlich war ich schon beim Mechaniker, der hat mir gesagt er kann auch nur suchen, was teuer werden kann, gab mir aber einen Tipp den Zündfunken mit zweiter Kerze zu testen.
- Wenn die Motorkontrollleuchte blinkt 2x dann 1x. was eigentlich Einspritzventil Ausfall/Fehler bedeutet, ist allerdings genau dann der Zündfunke klein.
- Desweiteren habe ich die CDI-Einheit gewechselt, gleicher Fehler
- Kontaktspray auf alle Kontakte
- Neue Batterie (alte war eh hinüber)

Meine Fragen an Euch:
Wird bei Fehler 2x/1x (Einspritzventil Ausfall/Fehler) der Zündfunke reguliert?
Wenn ja, hab ich in die falsche Richtung gesucht
Wenn nein, kann es ja nicht am Einspritzventilausfall/Fehler liegen, sondern irgendwas was den Zünfunke klein hält.
Über Hilfe wär ich sehr dankbar!

Gruß
alleswirdgut

alleswirdgut
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2022, 14:26
Rollerhersteller: Dealim
Modell: Otello 125 Fi
Baujahr: 2010
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 87509
Land: Deutschland

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von alleswirdgut » 13.07.2022, 14:54

Nachfrage:
Keiner hier eine Idee bzg meiner Fragen, bzw. des Nichtanspringens?

Gruß
alleswirdgut

alleswirdgut
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2022, 14:26
Rollerhersteller: Dealim
Modell: Otello 125 Fi
Baujahr: 2010
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 87509
Land: Deutschland

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von alleswirdgut » 13.07.2022, 18:07

Sherlock meldet Fall GELÖST !!!

Nachdem ich vorhin eine Zündspule bei EB gekauft habe, hatte ich noch in Erinnerung, das die einzige Steckverbindung die ich nicht mit Kontaktspray behandelt hatte, weil ich die nicht ab bekam, der Stecker der Zündspule war.
Nachgeholt - und Lampe aus Motor läuft !!!
Seltsam, daß da überhaupt vorher der Motorkontrollleuchtenfehler 2x / 1x (Injektionfehler) aufgetaucht ist.
Die kürzlich neu gekaufte CDI hab ich kurz eingebaut und funktioniert. Werd die neue jetzt auf EB inserieren.

Nun ja, morgen wird der Roller erstmal ordenlich gewaschen.
Ich hoffe, daß ich ggf auch anderen damit helfen kann, die genau das selbe Problem haben.

So, jetzt wird erstmal verschnauft.

Gruß
alleswirdgut (der Nick ist ja wirklich Programm i.d.F. - hätt ich nicht gedacht)

PS. seit ca. 11/2 Jahren hab ich das immer schlimmer werdende Problem gehabt ...

Antworten